Tiroler Zugspitzarena - ein Stück vom Paradies ...

Sommer in der Tiroler Zugspitz Arena. Blühende Almwiesen, sattes Grün am Talboden, glitzernde Bergseen, in denen sich die Felswände der Fast-Dreitausender spiegeln. Und die Sonne strahlt mit den Tirolern und ihren Gästen um die Wette. In der angeblich schönsten Ecke Tirols erleben Sie die Erfüllung aller Sommerurlaubs-Wünsche. Umgeben von gewaltigen Gebirgsketten schmiegen sich Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Biberwier, Heiterwang am See, Lähn-Wengle und Namlos wie Bilderbuchdörfer an die alpine Kulisse. Nur die gesunde Bergluft verhindert, dass es dem Wanderer, Mountainbiker oder Naturfreund von so viel Schönheit nicht den Atem verschlägt.

zugspitz-sommer1
zugspitz-sommer2
zugspitz-sommer3

Die Möglichkeiten zur Betätigung an der frischen Luft sind in der Zugspitz Arena schier unbegrenzt – Wandern, Klettern, Mountainbiken, Golfen und Extremsporteln – und machen selbst Stubenhockern Lust auf Outdoor-Sport. Wenn die Berge rufen, lassen Sie sich also nicht zweimal bitten!

Skifahrer wie Boarder, Langläufer wie Winterwanderer genießen in der Zugspitz Arena die schönsten Aussichten. Zum einen auf die markante Zugspitze, das Wettersteinmassiv und die Mieminger Kette. Zum anderen auf sportliche wie romantische Wintertage in Schnee. Sieben Skigebiete auf einen Streich: Nahezu jeder der sieben Orte hat seine eigene Bergbahn. In Summe ergibt das eine Skiregion von einer enormen Größenordnung: 52 Aufstiegshilfen – modernste Gondelbahnen, Sessel- und Schlepplifte – erschließen die traumhaften Höhen. 152 höchst abwechslungsreiche Pistenkilometer führen hinunter. Ob Renncarver oder Genusswedler, ob Pistenknirps oder (Wieder)Anfänger – alle finden hier das Gelände, das zu ihrem Fahrstil, ihrem Tempo und ihrer Kondition passt. Bei Boardern hat die Zugspitz Arena einen besonderen Stein im Brett. Fun-Parks und Halfpipes spielen alle Stückerl.

zugspitz-winter1
zugspitz-winter2
zugspitz-winter3

Bei Langläufern wird die Tiroler Zugspitz Arena als wahrer Geheimtipp gehandelt. Weit über 100 Loipenkilometer führen durch bezaubernde Landschaft und stellen Einsteiger wie Langlaufprofis vor einige Herausforderungen. Egal, wo Sie ins Loipennetz einsteigen – es ergeben sich überall ausgedehnte Runden und Möglichkeiten zu interessanten Abkürzungen.