HOTELS IN DER SUEDWESTSTEIERMARK

Weingartenhotel Harkamp

Kontakt

homeWebseite

mailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mobile+43 - (0)3185 / 2280

fax+43 - (0)3185 / 2280-4


Familie Harkamp
Flamberg 46
8505 St.Nikolai im Sausal
Österreich


Preise  Pauschalen  Anfrage

at-st-sw-harkamp11Die phantastische Lage des Anwesens war der Hauptgrund für Heinz Harkamp, den elterlichen Gasthof auszubauen und das Weingartenhotel zu gründen.

In unserem kleinen Hotel bieten wir Ihnen fernab des Massentourismus viele Möglichkeiten, Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Alle 19 Zimmer sind liebevoll eingerichtet und individuell ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über Fenster oder Balkon mit Weingartenblick. Schalten Sie ab und nutzen Sie die Zeit am Flamberg für Ihre persönlichen Vorlieben.Weiterlesen

Entschleunigung der Zeit ist das Motto der Familie Harkamp und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Einen Ort schaffen, wo die Gastgeber noch Zeit für ihre Gäste haben und auf deren Wünsche eingehen - sei es bei einer Weinverkostung im Garten mit dem Vater Hans Harkamp oder bei einer lebhaften Diskussion über Sorten und Lagerung mit Bruder Hannes im Weinkeller. Mit mütterlicher Umsicht strahlt Elisabeth Harkamp jene Freundlichkeit aus, die das Hotel zum Zuhause werden lässt.

Urlaub ist ein subjektiver Begriff. Die klassische Sommerfrische haben wir nach eigener Lust und Laune weiterentwickelt. Das bedeutet: Zeitmaß am Flamberg ist Ihre innere Uhr.

Wann immer Sie ausgeschlafen sind servieren wir Ihnen Ihr Lieblingsfrühstück auf der Terrasse, unterm Nussbaum, im Gastzimmer oder direkt an Ihr Bett. Natürlich auch noch am Nachmittag oder abends. Das verstehen wir unter angewandter Langsamkeit. In Erinnerung an unsere frühen Siedler, könnte das Motto ihres U(h)rlaubes im Weingartenhotel der Triskell, das aus drei Spiralen bestehehende keltische Symbol sein. Es repräsentiert Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - steht auch für Körper, Geist und Seele und als Zeichen für Heilung: Seien Sie kreativ, spontan, atmen Sie die Erde und den Himmel. Wenn die Zeit gekommen ist, werden wir Sie früh genug an Ihren Abreisetermin erinnern ;-) I

hr Wohlbefinden liegt uns am Herzen.

Das gesamte Team ist bemüht Ihnen den Aufenthalt im Weingartenhotel so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir beraten Sie gerne bei der Planung Ihrer Tagesauflüge und bieten Ihnen täglich die Möglichkeit an den Wanderungen mit „Onkel Hans“ teilzunehmen. Zu den besonderen Höhepunkten zählen auch die Radtouren durch die Region „Südsteirisches Weinland“ gemeinsam mit Ihrem Gastgeber. Weil es gerade um Ihr Wohlbefinden geht: Lassen Sie Mobiltelefone am besten ausgeschaltet. Diese funktionieren am Flamberg weder rauschfrei noch glasklar. Und wir wollen unser Haus weitgehend rauchfrei halten. Außer im Schankbereich - hier finden Sie sogar eine kleine Auswahl an guten Zigarren.

Egal, ob Sie auf der Wiese unter dem Klapotetz meditieren, den Tag gemeinsam mit einem guten Buch vorbeiziehen lassen oder Ihren Körper durch Gymnastik, Wandern oder Radfahren erfreuen.

Seit dem Um- und teilweisen Neubau unseres Hauses können Sie Ihren Aufenthalt, je nach ihren Bedürfnissen, in fünf verschiedenen Zimmertypen genießen. Vom einfachen „Wirtshauszimmer“ über die so genannten „Resopalzimmer“ mit liebevoll restaurierten Möbeln aus den 1960er Jahren bis hin zu den geräumigen „Klapotetz-“ und „Bade-Zimmern“. Letztere verfügen zusätzlich zu WC und Dusche als besondere Überraschung entweder über eine private Sauna, eine Infrarotkabine, eine Sprudelwanne oder eine Dampfdusche. Die „Nussbaumsuite“ bietet Platz für bis zu vier Personen, überzeugt durch ihre Größe von 60 m², eigene Sauna und eine Badewanne am 20 m² großen Balkon, der direkt unter einem Nussbaum gelegen weit in den Weingarten reicht.

Essen am wohl beliebtesten Platz in unserem Gastgarten unterm Nussbaum. Dazu der Blick ins Sausal und die Nähe zum Sauvignon blanc: ein Glücksgefühl.

Der Chef des Hauses hat Kochen gelernt - bei den Stars der Haute Cuisine. 10 Jahre Haubengastronomie in Bad Gastein, am Arlberg, in Wien, in Südafrika, in Alaska und Kalifornien haben ihn geprägt. Das Team um Heinz Harkamp ist kreativ und bodenständig zugleich. Ob Sie Ihre kulinarische Reise bei einem Vogerlsalat mit Erdäpfeln, Apfelessig und Kürbiskernöl oder einer Rindssuppe mit Frittaten starten – die Zutaten kommen ausschließlich aus der Region: Das schon legendäre Kälberne vom Müller Max, das Gemüse und die Kräuter aus Trattner-Omas Hausgarten, der Ziegenkäse aus dem Maggagraben bei Tillmitsch, sowie das berühmte Harkamp’sche Weingelee aus Flamberg. Im Falle, dass Sie diese Köstlichkeiten auch zu Hause genießen möchten, gibt´s das Weingartenhotel-Catering.

Kirche oder Klapotetz

Der Platz rund um unseren Klapotetz bietet einen stimmungsvollen Rahmen für Ihr „Ja“. Die zwanglose, aber dennoch festliche Atmosphäre unter freiem Himmel macht jedes Fest zu einem unvergesslichen Ereignis. Wir unterstützen Sie bei der Organisation der Trauung, gestalten den Freiluftaltar nach Ihren Wünschen und verwöhnen bis zu 100 Gäste vom Empfang über die Agape bis zur Hochzeitstafel im Zelt oder im Weingartensaal.

Die Kraft der Gedanken ...

Nützen Sie das inspirierende Ambiente des Hotels und dessen Umgebung für eine besondere Art von Seminaren oder Vorträgen. Rund um den Klapotetz im Weingarten, am Dach des Hauses mit Ausblick in alle Himmelsrichtungen, im gemütlichen, großen neuen Saal mit allen notwendigen technischen Einrichtungen: Plätze für Menschen, die sich etwas zu sagen haben. Raum für konstruktive Prozesse, kreatives Denken, Motivation und kommunikatives Zusammensein. Raum für Gäste, die ihr Wissen mit anderen teilen möchten – in Kursen, Seminaren oder Workshops. Die Themen bestimmen Sie, das Service kommt von uns. Auf Wunsch vermitteln wir auch Seminarleiter oder organisieren das Rahmenprogramm.

Die Umgebung ...

Das Weingartenhotel Harkamp liegt direkt in unseren Weingärten des Rieds Oberburgstall am Flamberg in der Naturparkgemeinde St. Nikolai im Sausal in der Südsteiermark. Vor Millionen von Jahren vom Urmeer bedeckt, gibt die Erde auch noch heute Muschelreste als Fundstücke frei. Bis in die ältere Steinzeit lässt sich hier menschliches Leben zurückverfolgen. Im vierten Jahrhundert machten Kelten das Land urbar und pflanzten Wein. Römer kultivierten den Weinanbau und verfeinerten die Sorten. Die sehr warmen Böden und die extrem steilen Riede bieten den Trauben optimale Reifebedingungen. Mit Erfahrung und harter Arbeit werden im Weingut Hannes Harkamp seit Generationen Weiß- und Süßweine ausgebaut, die auch bei internationalen Verkostungen regelmäßig ausgezeichnet werden. Bei einem Ausflug auf die Südsteirische, die Sausaler oder die Rebenland Weinstraße können Sie Tradition und Brauchtum unserer Region erforschen. Beim Besuch einer der vielen Buschenschanken genießen Sie die hochwertigen Weine und die hausgemachten Spezialitäten der dort ansässigen Winzerfamilien. Die Überreste der römischen Besiedelung, Flavia Solva, und der Museumspavillon auf dem Leibnitzer Feld in Wagna bieten einen Einblick in die Geschichte unserer Region. In der nahen Umgebung finden Sie auch Golfplätze, Schwimmbäder und Badeseen, Tennisplätze, Langlaufloipen, Kegelbahnen ...